Fallstudie belegt Verbesserung der Schlafqualität und Dekubitusprophylaxe von pflegebedürftigen Patienten bei gleichzeitig deutlicher Entlastung des Pflegepersonals durch das Active Mobilisation Systems

„In der Ausgabe 4/2016 der Fachzeitschrift ARZT/SPITAL/PFLEGE wurde aktuell eine retrospektive Fallstudie über die Anwendung des Active Mobilisation Systems (AMS) an pflegebedürftigen Patienten in der institutionellen Langzeitpflege publiziert. Die Autoren untersuchten die Wirksamkeit und Verträglichkeit des AMS hinsichtlich Unterstützung bei der Dekubitusprophylaxe, bei der Eigenmobilität, Körperwahrnehmung und Schlaf- und LiegequaIität der Patienten, sowie bei der Entlastung des Pflegepersonals. Bei den wichtigen Kriterien Dekubitusprophylaxe, Schlaf- und Liegequalität der Patienten sowie bei der Entlastung des Pflegepersonals konnten deutlich wahrnehmbare Verbesserungen im Vergleich zur Versorgungsqualität vor Einsatz des AMS beobachtet werden.“

 

Quelle: Schaffhauser, Reumer; Wirksamkeit und Verträglichkeit eines aktiven Mobilisierungssystems bei pflegebedürftigen Patienten in der institutionellen Langzeitpflege, bei denen reguläre Mobilisierungsmassnahmen zur Dekubitusprophylaxe aufgrund ihres medizinischen Zustands nicht möglich sind. Eine retrospektive Fallstudie; Arzt/Spital/Pflege, Ausgabe 4/2016, Seiten 32-35

 

Fact Sheet Schaffhauser Studie AMS

Zurück